Wenn die technischen Raffinessen noch nicht genug überzeugen, dann überrascht auf jeden Fall der geringe Preis des Navigationsgerätes Garmin Nüvi 2595 LMT. Nachfolgend zeige ich dir die Features und Funktionen, Vorteile sowie Nachteile und das Fazit zum Gerät.

Garmin nuevi 2595 LMT

Features und Funktionen des Navigationsgeräts

Der erste Punkt, der am Navi von Garmin überzeugt, ist das lebenslange Kartenupdate. Das heißt, die Karten werden einmalig, kostenpflichtig heruntergeladen und das Kartenupdate gibt es lebenslang kostenlos dazu. Ein ganzes Leben wird das Gerät vielleicht nicht durchhalten, aber die Kosten, die durch den Service erspart werden, rechnen sich nicht nur für Vielfahrer.

Vorteile – Das gefällt am Garmin Nüvi 2595 LMT

Ein weiteres Highlight, den Amazon-Kunden oft loben, ist die realistische Darstellung der Straßen in 3D. Das ist super, wenn der Orientierungssinn wieder einmal verloren gegangen ist und vor lauter Abbiegungen die Richtige nicht in Sicht ist. Denn man sieht nicht nur eine Straße, sondern auch Punkte wie Verkehrsschilder und Häuser, an denen sich Autofahrer orientieren können.

Die Straßenschilder können herangezoomt werden und mit den von Garmin versprochenen 200.000 Fahrspurassistenten, findet sich immer die richtige Abzweigung. Hilfreich dabei ist das große 5 Zoll Display. Dabei überzeugt der Bildschirm des Nüvi mit einer matten Oberfläche und einer geringen Reflektion. Die Sicht auf das Gerät ist daher meist optimal und die Aufmerksamkeit kann ganz auf dem Straßenverkehr bleiben.

Besonders hervorzuheben ist die gute Bedienung des Nüvi 2595 LMT. Auch wer sich nicht mit der Garmin-Materie auskennt, hat die Funktionsweise recht schnell verstanden. Die Grundeinstellungen sind fix erledigt und beim Fahren wird die simple Menüstruktur zum Vorteil. Dazu kommt das der Touchscreen die Berührung ohne Verzögerung erkennt. Zeit- und nervenaufreibendes Einstellen während der Fahrt bleiben zum Glück erspart.

Garmin nuevi 2595 LMT Menu

Nachteile – Welche Kritikpunkte gibt es?

Als kleines Manko sind kleinere Softwarefehler zu nennen, die aber mit einem Update inzwischen behoben sind. Wer also mit den kleineren Fehlern des Gerätes zu kämpfen hat, muss einfach nur das Update installieren. Danach funktioniert das Gerät in der Regel einwandfrei.

Weitere Tests zum Navi

  • Das Nüvi bekommt auf Amazon, gemessen an 645 Praxistests von Kunden, eine Gesamtbewertung von 3,8 von 5,0 Sternen.
  • Stiftung Warentest vergibt die Testnote gut (2,4).
  • Die Testredaktion von Connect (Ausgabe 03/2012- 4 getestete Navigationsgeräte) vergibt 460 von 500 Punkten.
  • Beim Testanbieter „Chip Test & Kauf“ gibt es die beste Note von 1,9 (gut). Den einzigen Minuspunkt den das Gerät dort einfahren kann ist die relativ langsame Routenberechnung. Die meisten Tester loben den zuverlässigen Fahrspurassistenten und die kostenlosen Kartenupdates.

Fazit zum Nüvi 2595

Was mir besonders gut gefällt ist, dass die Kartenupdates bei Garmin mittlerweile kostenlos auf Lebenszeit sind. In Sachen Funktionalität bietet das Navi alle nötigen Features die man sich wünscht. Egal ob 3D-Kreuzungsansicht, Fahrspurassistent, TMC und einprogrammierte POI’s (Points of Interest – Sehenswürdigkeiten), beim Nüvi 2595 LMT sind diese Funktionen integriert.

Quelle (Vorteile & Nachteile): Amazon-Kundenbewertungen*

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.