Wieder einmal ein leistungsstarkes Navigationsgerät aus dem Hause TomTom, das mit einem umfangreichen Kartenmaterial ausgeliefert wird. Welche weiteren Besonderheiten das Gerät in sich birgt, erfährst du im folgenden Bericht des TomTom Start (25M).
TomTom Start M 25

Features und Funktionen des Navigationsgeräts

Das Navigationsgerät bietet mit einem Kartenmaterial aus 45 Ländern in Europa ein wirklich umfangreiches Angebot. Zudem sind Kartenupdates ein Leben lang, zumindest solange wie das Gerät in Gebrauch ist, kostenlos. Das heißt, wer sich das TomTom Start 25 M kauft, kann 4x im Jahr ein Kartenupdate durchführen und muss nichts dafür zahlen. Und mit den 6 GB internen Speicherplatz ist auch immer genügend Platz für die Updates vorhanden.

Vorteile – Das gefällt am TomTom Start 25 M

Aber auch sonst kann das Gerät aus dem Hause TomTom mit einigen Softwarehighlights trumpfen. Natürlich ist das „IQ Routes“ ebenso mit dabei. Dieses kleine, unscheinbare Tool berechnet ziemlich intelligent die beste Route, in dem es dabei die Tageszeit und Wochentag berücksichtigt. Wenn es dann einmal auf der gewohnten Route zu Verzögerungen kommen sollte, ist dank „IQ Routes“ eine optimale Alternative schnell gefunden. Besonders hervorzuheben ist die Spracherkennung (Text-to-Speech Funktion). Sie ist klar und verständlich. Kommunikationsprobleme zwischen Autofahrer und Navigationsgerät gibt es also kaum noch. Weitere, technische Raffinessen sind die vorab Simulation einer Route, was sich als besonders hilfreich herausstellt, wenn man sich in der Umgebung nicht auskennt.

Nun noch etwas zur Optik. Das Start 25 M Navi ist kompakt und handlich. Dennoch bietet es mit 5 Zoll ein großes, gut ablesbares Display. Kombiniert wird der üppige Bildschirm mit einer leicht handzuhabenden Bedienung und einem fix reagierenden Touchscreen. Ohnehin wird beim ersten Testen des Modells klar, dass die Bedienung selbst für weniger technisch Versierte kinderleicht ist.

TomTom Start M 25 Seite

Nachteile – Welche Kritikpunkte gibt es?

Der einzige Kritikpunkt ist die Bedienungsanleitung. Diese kann seitens TomTom verbessert werden. Weitere Nachteile konnten wir zu dem Gerät nicht finden.

Weitere Tests zum Navi

Stiftung Warentest gibt dem Navi die Testnote gut (1,9). Das Fazit hebt hervor, dass die Routenführung und Fahrempfehlungen präzise sind. Wie auch in einigen Kundenrezensionen zu lesen, ist der einzige Mangel die Bedienungsanleitung. Hier besteht Verbesserungsbedarf.

Fazit zum Start 25 M von TomTom

Alles in allem ist das TomTom ein solides Navigationsgerät, das einen schnell und effizient von A nach B bringt. Im Praxistest kann das Navi punkten. Ich persönlich gebe dem Navigation Gerät Pluspunkte für den guten Fahrspurassistent, den Parkassistenten und natürlich für das unverzichtbare IQ Routes. Die kostenlosen Kartenupdates sind natürlich ein netter Bonus obendrauf. Von mir gibt es eine klare Weiterempfehlung für das Start 25 M Navigationssystem.

Quelle (Vorteile & Nachteile): Amazon-Kundenbewertungen*

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.