Von Tom Tom Navigationssystemen erwartet man allein durch den Markennamen eine Menge. Auch vom Navigationsgerät TomTom  XXL Classic wird der Autofahrer nicht enttäuscht. Im weiteren Test zeige ich dir die Funktionen, Vorteile, Nachteile, weitere Tests und mein persönliches Fazit zum Gerät.
TomTom XXL IQ Routes Classic

Features und Funktionen des Navigationsgeräts

Bereits die Produktbeschreibung des Gerätes verspricht einige technische Highlights. Und auch in der Praxis zeigt sich, dass das Modell XXL Classic einiges zu bieten hat. Beim Auspacken fällt sofort der extragroße Bildschirm von 5 Zoll (ca. 13 cm) auf. Während der Autofahrt bleibt durch das üppige Display die Konzentration beim Straßenverkehr. Denn ist die Route schon von weitem erkennbar, sodass man mit einem kurzem Blick sofort weiß, wo der Weg hinführt.

Vorteile – Das gefällt am Tom Tom XXL Classic

Natürlich sind die technischen Raffinessen des Gerätes auch wieder einmal gut gelungen. Allein das Tool „IQ Routes“ wird schon beim ersten Benutzen besonders für Vielfahrer zu einem unersetzlichen Werkzeug. Denn es erkennt das tagesabhängige Verkehrsaufkommen und berechnet danach den schnellsten Weg an das gewünschte Ziel. Unentbehrlich ist ebenso die TMC Verkehrsinfo, der alle Staus und sonstigen Störungen auf den Straßen unverzüglich meldet. Zeitraubende Staus können so effizient vermieden werden. In vielen Kundenrezensionen werden diese Tatsachen besonders geschätzt.

Außerdem besitzt das TomTom XXL Classic Navigationsgerät einen Fahrspurassistenten. Der ist besonders gut, wenn man die falsche Ausfahrt genommen hat und das natürlich dann, wenn die Zeit ohnehin knapp ist. Hektisches Fahrverhalten und die Suche nach einer Wendemöglichkeit bringen schnell die Nerven zum Anspannen. Das gehört mit einem eigentlich simplen Tool wie dem Fahrspurassistenten der Vergangenheit an. Bei Amazon-Kunden stößt diese Funktion auf besonderen Anklang.

Genauso ärgerlich ist es, wenn der Blitz schneller als der Fuß vom Gas ist und das kann bekanntlich teuer werden. Wer ungewollte Strafen vermeiden möchte kann sich eine Datenbank herunterladen, die eine Liste mit stationären Blitzanlagen zeigt. Leider sind solche Warnungen in Irland, Dänemark und der Schweiz verboten. Aber man sollte so oder so nicht das Gaspedal ausreizen.

Nachteile – Welche Kritikpunkte gibt es?

Einziger Kritikprunkt ist die Halterung. Zwar wird sie in der Bedienungsanleitung als recht simpel zu montieren beschrieben, aber nicht bei jedem Auto funktioniert das Anbringen gleich gut.

Weitere Tests zum Navi

Die Redaktion von Testsieger.de vergibt die Testnote gut (1,9). Auf Amazon gibt es für das Navi 3,9 von 5,0 Sternen bei derzeit 622 Kundenrezensionen. Diese fallen zum Großteil zu Gunsten des TomTom XXL aus.

TomTom XXL IQ Routes Classic-3

Fazit zum XXL Classic von TomTom

Derzeit ist das Navi eins der beliebtesten Geräte auf Amazon. Das Extra große Display bietet eine gute Bedienung, was mir gut gefällt. Weiterhin positiv finde ich, dass man Kartenupdates kostenlos auf Lebenszeit bekommt. Weiterhin praktisch ist die Tageszeit Abhängige Berechnung der Routen durch die „IQ Routes“ Funktion.

Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung für das Gerät.  Hier habe ich dir die Verlinkung zum Navi herausgesucht:

Quelle (Vorteile & Nachteile): Amazon-Kundenbewertungen*

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.